Der atomare Kosmos im Röntgenlicht

Öffentliche Abendvorträge im DESY-Hörsaal

 

Mi., 16. Mai 2018, 19.00 Uhr

Der atomare Kosmos im Röntgenlicht

Prof. Dr. Edgar Weckert

DESY, Hamburg                                           

Seit seiner Entdeckung vor 100 Jahren hat sich Röntgenlicht zu einem unerlässlichen Werkzeug in der Medizin, Biologie, Physik sowie Chemie und für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten entwickelt.  Röntgenlicht ermöglicht  ein im wahrsten Sinne des Wortes tiefgehendes Verständnis des atomaren Aufbaus von Materie. Mit den extrem intensiven und kurzen Pulsen aus DESYs Lichtquellen lassen sich im Detail Vorgänge in Batterien, Solarzellen und Speichermedien aber auch fundamentale Fragestellungen von Infektionen, Photosynthese oder Prozessen im Erdinneren untersuchen. Aktuelle Beispiele dieser Forschung mit Röntgenlicht sind Katalysatoren mit Ecken und Kanten,  überraschende  Arten von Wasser wie auch würfelförmige Fettmoleküle zum Transport von Medikamenten im Körper.